Unsere Maßnahmen zu Covid-19

Wir sind uns der Verantwortung bewusst, dass unsere Praxis eine Infektionsbrücke darstellen kann - insbesondere zwischen den überwiegend jugendlichen Patienten. Daher haben wir viele konsequente Maßnahmen ergriffen, die genau das verhindern sollen.

Für einige Punkte benötigen wir dringend Ihre Mitarbeit. (in der Liste mit roter Schrift)


Symptome? Bitte den Termin nicht wahrnehmen

Bei Krankheitssymptomen wie Fieber, Husten usw. nehmen Sie bitte den Termin NICHT wahr. Kontaktieren Sie uns für einen Ersatztermin.

Pünktlichkeit

Der Terminplan ist bei uns so gestaltet, dass jeder Termin pünktlich eingehalten wird. Daher müssen Sie bitte auch absolut pünktlich, d.h. nicht zu früh und nicht zu spät erscheinen. Es kann passieren, dass wir Sie bei zu großer Verspätung nicht mehr behandeln können.

Ohne Begleitung

Jeder Patient sollte nach Möglichkeit alleine oder mit möglichst wenig Begleitung zum Termin kommen. Das reduziert das Infektions-Risiko deutlich.

Bitte Mundschutz tragen

Wie auch beim Einkauf sollte bei uns jeder einen Mundschutz tragen - außer bei der Behandlung natürlich.

Zähneputzen zuhause

Bitte mit geputzten Zähnen zum Termin erscheinen. Das Zähneputzen in der Ordination ist derzeit nicht möglich.

Händedesinfektion am Eingang

Im Rezeptionsbereich stellen wir eine Hände-Desinfektion zur Verfügung. Diese soll jeder verwenden, der die Praxis betritt.

Direkt in den Behandlungsraum

Jeder ankommende Patient kann direkt in den zugeteilten Behandlungsraum gehen - ohne Umweg über das Wartezimmer. Das Wartezimmer ist bis auf weiteres geschlossen bzw. wird nur wenn unbedingt notwendig mit max. 1 Person/Familie besetzt.

Telemedizin

Soweit möglich werden wir Online-Termine anbieten sowohl für Besprechungen als auch für kleinere Zwischenkontrollen. 

Abstand

Auch in der Praxis soll der Sicherheitsabstand eingehalten werden. Wir versuchen durch entsprechende Terminplanung das zu ermöglichen.

Zusätzliche Sprechzeiten

Um ausreichend Termine anbieten zu können, werden wir auch an zusätzlichen Tagen öffnen. Nach der Schließung durch die Corona-Maßnahmen haben wir einen Termin-Stau, den wir nicht innerhalb von wenigen Tagen abbauen können.

Desinfektion

Unsere Hygienemaßnahmen haben wir neu gestaltet und mehr Zeit dafür eingeplant. Glücklicherweise kann das Covid-19 Virus mit allen herkömmlichen Desinfektionen erfolgreich bekämpft werden.

Luftreinigung

In jedem Raum haben wir eine HEPA-Luftfliteranlage. Diese kann ca. 12x pro Stunde das gesamte Luftvolumen filtern. Dies stellt sicher, dass auch Schwebeteile zuverlässig aus der Luft entfernt werden.

Mundschutz + Visiere

Um uns selbst zu schützen und um nicht Überträger des Virus werden, tragen wir Atem- Masken und/oder Gesichtsschilde. Das sieht etwas komisch aus - hilft aber ungemein.

Pause zwischen Terminen

Unser Terminplan sieht eine Pause zwischen den 2 Terminen je Behandlungsraum vor. Dies ist erforderlich, um den Raum zu desinfizieren und damit die Luftreinigungsanlage die Luft einmal filtern kann.