Invisalign-Methode:  Die neue Art der Zahnkorrektur

unsichtbar - herausnehmbar - metallfrei

 

Die Invisalign-Methode ist eine revolutionäre Zahnspange bei der Zahnfehlstellungen quasi unsichtbar korrigiert werden können, und das herausnehmbar und metallfrei.

 

Seit der Markteinführung 1999 wurden weltweit bereits über 4 Millionen Menschen mit dieser Behandlungstechnik behandelt.

Mittlerweile gilt es sogar als die am besten dokumentierte Zahnspange der Welt.

 

 

Nahezu unsichtbar

Die transparenten „Zahnschienen“ der Invisalign-Methode sind quasi unsichtbar. In der Regel bemerkt niemand, dass Sie eine Zahnspange tragen.

 

Komfortabel

Es gibt keine störenden Metallteile, die raub sein können und Lippe oder Wange irritieren können. Auch keine Drähte können herausstechen.

 

Leicht zu Reinigen

Während der Behandlung können Sie Zähneputzen wie gewohnt: einfach die Zahnschiene herausnehmen.

 

Freundlich zum Zahnfleisch

Klinische Untersuchungen haben ergeben, dass das Zahnfleisch während der Behandlung mit der Invisalign Methode unverändert gesund bleibt. Im Gegensatz dazu sind bei Behandlungen mit festsitzenden Zahnspangen regelmässig leichte Entzündungen feststellbar.

 

Essen wie immer

Mit der Invisalign-Methode können Sie Ihre Mahlzeiten wie gewohnt geniessen, denn Sie nehmen die Zahnspange einfach heraus. Dies dauert mit etwas Übung ca. 2-3 Sekunden - danach essen Sie alles wie gewohnt.

 

Geschützte Zähne

Die Zahnschienen bei der Invisalign Methode wirken gleichzeitig auch wie ein Spotrtschutz und auch als Knirscherschutz während der Nacht.

 

 

 

¹ Vorgestellt bei der AADR (Amerikanische Vereinigung für zahnmedizinsche Forschung) in San Antonio, Wirkung von Invisalgn®-Alignern auf Parodontalgewebe, Taylor, MG; McGorray, SP, Durret, S; Downey, N; Lenk, M; Oxford, E; Dolce, C; Wheeler, TT

² Ong et al., 1998 Boyd und Baumrind, 1992, Zachrisson und Zachrisson, 1972.